DSGVO: Der Datenschutz-Review

Checklisten Analyse – Planung – Durchführung – Kontrolle Vorgehensweise für einen Review: Festlegung des Prüfumfangs/Sachverhalt Tools: Fragebögen, Interview, Checklisten, Standards, ISO-Normen etc. Interner Check: Anforderungsliste für HR (Verträge, Listen, Akten etc.) Due Diligence: Analyse, Durchsicht und Abgleich Interviews/Befragungen Report inkl. rechtl. Bewertung und Risikoeinschätzung Re-Review mit etwas zeitlichem Abstand Protokollierung Kernfragen für einen Datenschutz-Review:...

HR-Compliance-Review

-Ganzheitliches Risikomanagement- Ein HR-Compliance-Review verlangt vor allem eine entsprechende Risikoanalyse. Die Analyse unterstützt den Personalbereich dabei Risiken herauszuarbeiten, die dann in einem Review nochmals genauer unter die Lupe genommen werden. Warum gerade HR? HR nimmt im Gefüge zwischen Compliance, Arbeitsrecht und Datenschutz eine zentrale Rolle ein. Sei es aus der Organisationsstruktur heraus oder auch im...

„Loi Macron“: Meldepflichten im Transportgewerbe contra Datenschutz?

Kommentar Mit dem „Loi Macron“ erweitert Frankreich die Vorschriften für Arbeitnehmerentsendungen auf Transport- und Schifffahrtunternehmen, welche Mitarbeiter (u. a. Fahrer) auf französischem Staatsgebiet einsetzen. Zuvor waren Dienstleistungen nach Frankreich mit einer Dauer von weniger als 8 Tagen von der Meldepflicht ihrer Mitarbeiter bei den französischen Behörden befreit. Seit dem 1.7.2016 gelten für deutsche Transportunternehmen...

Update zu Pokémon Go

Sicherheitsrisiken Um Sicherheitsrisiken in Verbindung mit dem Spiel Pokémon Go geht es in der Antwort der Bundesregierung (18/9607) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/9464). Die Bundesregierung legt dar, dass ein mögliches Sicherheitsrisiko für Spieler in der sinkenden Aufmerksamkeit für die Umgebung aufgrund des vertieften Spielens, insbesondere im Straßenverkehr, in der Nähe...

„Scoreboard“: Erste gemeinsame EU-Liste nicht kooperativer Steuergebiete

„Scoreboard“ Die Europäische Kommission arbeitet an einer Erstellung der ersten gemeinsamen EU-Liste nicht kooperativer Steuergebiete. Dabei legt sie Ergebnisse einer auf Schlüsselindikatoren beruhenden Voruntersuchung für alle Drittländer vor – sog. „Scoreboard“. Ziel ist die Veröffentlichung bis 2017. Die Mitgliedstaaten sind für eine Unterstützung dieses Verfahrens, welches auch vom Europäischen Parlament befürwortet wird. Weitere Details...

EU-US-Datenschutzschild: 103 US-Unternehmen haben sich verpflichtet

Einen Monat nach seinem Inkrafttreten, haben sich bereits 103 US-amerikanische Unternehmen beim US-Handelsministerium zur Einhaltung des EU-US-Datenschutzschildes verpflichtet. Die zertifizierten Unternehmen dürfen nun personenbezogene Daten aus der EU entsprechend den EU‑Datenschutzvorschriften erhalten. Europäische Unternehmen können anhand eines Verzeichnisses überprüfen, ob ihre amerikanischen Partner zertifiziert sind – (siehe implementierte Links) -. Darüber hinaus haben sich die...

Arbeitswelt und Arbeitsrecht im Wandel: Arbeiten 4.0

Grenzenlose Flexibilität oder Kontrollverlust? Zahlreiche Veranstaltungen sowohl auf Arbeitgeber- als auch auf Arbeitnehmerseite finden derzeit zur Digitalisierung der Arbeitswelt bzw. zum Thema Arbeiten 4.0 statt und präsentieren die unterschiedlichen Perspektiven. Fragen dabei sind: Wie gestalten wir die notwendigen Veränderungen? Oder, führt dies zur Auflösung des Betriebes? Was sind die Folgen für die Betriebsverfassung? Was...

Veranstaltung: Compliance-Forum Mittelstand

25.10.2016 dfv Mediengruppe, Frankfurt am Main CAD-Institut vor Ort: „EU-Datenschutzgrundverordnung: Das neue Datenschutzrecht und die Auswirkungen für KMU“ Armin Fladung, RA, Compliance Officer (TÜV), CAD-Institut, Ressortleiter Arbeitsrecht und Compliance, Compliance-Berater, dfv Mediengruppe http://veranstaltungen.ruw.de/veranstaltungen/compliance/compliance-forum-mittelstand/programm...

Restrukturierung: Vergütungsabsenkung durch firmenbezogenen Verbandstarifvertrag und Betriebsvereinbarung

Vergütungsabsenkung durch firmenbezogenen Verbandstarifvertrag und Betriebsvereinbarung über Eingruppierungsrichtlinie und Überleitung auf die neue Entgeltstruktur Schlagworte: Vergütungsabsenkung – Verbandstarifvertrag – Betriebsvereinbarung – Eingruppierungsrichtlinie – Entgeltstruktur – Öffnungsklausel – Billigkeitskontrolle Armin Fladung als Arbeitgebervertreter LAG Rheinland-Pfalz, Urt. v. 11.5.2016 –  7 Sa 267/15 Volltext unter: http://www3.mjv.rlp.de/rechtspr/DisplayUrteil_neu.asp?rowguid={A57135AA-7CD5-41A5-8EB9-74A38342828F}    ...

Scroll to top