EU-US-Datenschutzschild: 103 US-Unternehmen haben sich verpflichtet

Einen Monat nach seinem Inkrafttreten, haben sich bereits 103 US-amerikanische Unternehmen beim US-Handelsministerium zur Einhaltung des EU-US-Datenschutzschildes verpflichtet. Die zertifizierten Unternehmen dürfen nun personenbezogene Daten aus der EU entsprechend den EU‑Datenschutzvorschriften erhalten. Europäische Unternehmen können anhand eines Verzeichnisses überprüfen, ob ihre amerikanischen Partner zertifiziert sind – (siehe implementierte Links) -.

Darüber hinaus haben sich die USA verpflichtet, die Liste der Mitglieder des Datenschutzschilds stets zu aktualisieren. Das Handelsministerium wir dies sicherstellen und dafür Sorge tragen, dass Unternehmen, die nicht mehr Mitglied des Datenschutzschilds sind, die Anforderungen weiterhin umsetzen, solange sie die Daten speichern und „Inhaber“  der Daten sind.

Weitere hilfreiche und interessante Links zum Thema:

  1. Leitfaden für Bürgerinnen und Bürger.
  2. Daily News vom 1.9. zum Datenschutzschild
  3. Pressemitteilung  vom 12. Juli
  4. Fragen und Antworten
  5. Factsheet
  6. Amtsblatt der Europäischen Union vom 12. Juli
  7. Mitteilung: Transatlantischer Datenaustausch: Wiederherstellung des Vertrauens durch starke Schutzvorkehrungen

 

(Quelle: EU-Kommission, online, Vertretung in Deutschland – 19.09.2016)

 

Posted in Allgemein.